6. März 2017

Nachricht

Landeswettbewerb Evangelische Religion 2017/18

Für das Schuljahr 2017/18 wird der neunte Landeswettbewerb Evangelische Religion ausgeschrieben.

Er bietet mit „Rituale“ ein Thema an, das in einer Zeit, die gleichermaßen durch Individualisierung wie die Suche nach (Selbst)Vergewisserung gekennzeichnet ist, neu gedacht und wiederentdeckt werden kann.

Rituale als identitätsstiftende Handlungen einer Gemeinschaft verweisen auf einen höheren Sinnzusammenhang, der dem Menschen einen Ort innerhalb der Gemeinschaft, letztlich auch im Weltganzen zuweist. Rituale folgen bestimmten Regeln und geben dadurch sowie durch ihre prinzipielle Wiederholbarkeit Sicherheit vor allem in Schwellensituationen des Lebens. In ihrem Vollzug lassen Rituale für die Beteiligten Wirklichkeit und deren Ordnung neu entstehen oder bestätigen. Dabei können sie begleitend und lebensförderlich, aber auch zerstörerisch und lebensfeindlich sein.

 

Anmeldeunterlagen sind ab 03. August 2017 erhältlich.

Anmeldeschluss: 15. September 2017
Einreichen der Beiträge bis spätestens 31. Januar 2018 (Poststempel) möglich.

Die Prämierungsfeier findet am 04. Juni 2018 in der Neustädter Hof- und Stadtkirche statt. 

Mehr Informationen auf der Homepage des RPI