© Adobe Stock_tomertu/she-medien_sybille felchow

Verantwortungsvoller Konsum – Fairänderung an Schulen durch Bildungs- und Aktionsarbeit

13.45 - 15.15 Uhr

Maureen Scholz
Kirchlicher Entwicklungsdienst (KED)

Ob in Form eines fairen Schülerfrühstücks oder dem Angebot von fair gehandeltem Kaffee und Tee im Lehrerzimmer – der Trend zum verantwortungsvollen Konsum an Schulen wird immer sichtbarer. Die Möglichkeiten für Lehrer*innen und Schüler*innen aktiv zu werden sind dabei vielfältig.

Was verbirgt sich genau hinter verantwortungsvollem Konsum mit Fokus auf schulische Einrichtungen? Und warum sollte ich mich damit beschäftigen? Diese und weitere Fragen können im Rahmen des Workshops geklärt werden.

Wie man den Fairen Handel ins Klassenzimmer oder in die Schule bringen kann, soll in diesem Workshop thematisiert werden. Mit Blick auf die unterschiedlichen Interessen und Möglichkeiten der Workshop-Teilnehmer*innen werden Aktionen oder Unterrichtseinheiten erarbeitet. Zum Weiterdenken und -planen werden weiterführende Informationen und Materialien an die Hand gegeben.