Schülerforum 2012 Foto 3

/photocase

Fördermittel im Bereich Bildung, Schule, Kinder und Jugend

Für Projekte und Maßnahmen, auf die nicht die Förderkriterien für "Schulkooperative Jugendarbeit und Inklusion"  zutreffen, hat die hannoversche Landeskirche Mittel bereitgestellt:

Ein Antragsformular sowie ein Muster für einen Kosten- und Finanzierungsplan finden Sie auf der rechten Seite. Dort finden Sie auch Regelungen und Hinweise zum Gesamtverfahren.

Exkursionen für Schulklassen und Studierende (formloser Antrag)

  • (Tages-) Fahrten zu außerschulischen Lernorten (Gedenkstätten, DEKT), um die Eigenbeteiligung der Schülerinnen und Schüler zu minimieren
  • Seminare und Exkursionen von Lehramtsstudierenden für das Fach Evangelische Theologie/Religionspädagogik

Fahrten/Exkursionen von Schulklassen oder Studierenden für das Fach Evangelische Theologie/Religionspädagogik werden mit einem Tagesbetrag pro Teilnehmer/in gefördert, um den Eigenbeitrag der Jugendlichen und Studierenden möglichst niedrig zu halten.
 
Inland
Schülerfahrten                 10,00 € pro Tag pro Teilnehmer/in
Studierende                       8,00 € pro Tag pro Teilnehmer/in

Ausland
Schülerfahrten                 20,00 € pro Tag pro Teilnehmer
Studierende                     15,00 € pro Tag pro Teilnehmer

  • An- und Abreise werden als ein Tag gezählt.
  • Begleitpersonen werden nicht bezuschusst.
  • Jugendfreizeiten sind beim Landesjugendpfarramt zu beantragen

Der formlose Antrag muss Datum, Programm und geplante Teilnehmendenzahl enthalten. Die Fahrt muss unter einem religionspädagogischen (Bildungs-) Thema stehen. Bei Auslandsfahrten muss ausgeführt werden, dass die pädagogischen und praktischen Inhalte nicht auch im Inland stattfinden können. Ansonsten gilt der Inlandssatz. Der Kosten- und Finanzierungsplan sollte mit eingereicht werden.  

Für den Abruf der bewilligten Mittel reicht die Vorlage einer Teilnehmendenliste.