Evangelische IGS Wunstorf

Eine Schule für alle - Wir arbeiten inklusiv

igs

Die Schule wurde 2010 gegründet und wird im Schuljahr 2018/2019 das erste Mal Abitur abnehmen.

Wir begegnen einander mit Respekt und Vertrauen. Vielfalt soll in unserer Schule als Bereicherung erfahrbar sein -  so wie es dem christlichen Menschenbild einer Gemeinschaft aller entspricht.

Im Schulalltag bringt jede und jeder seine Begabungen zum Wohle der Lern-, Klassen- und Schulgemeinschaft ein. Das bedeutet, dass neben und mit unseren fast 1000 Schülerinnen und Schülern unser Team aus Lehrkräften aller Schulformen und auch für Fachpraxis, einer Medienpädagogin, zwei Schulsozialarbeitern, einer Schulpastorin, pädagogischen Mitarbeiterinnen, einer Ganztagsorganisatorin, den Hausmeistern und Sekretärinnen sich gemeinsam dafür einsetzt, dass der Alltag an unserer Schule gelingt.
In Fachunterricht und Ganztagsangeboten gehen wir auf jedes Kind in seinen Stärken, Fähigkeiten und Interessen ein. Unser Ziel ist es, alle Schülerinnen und Schüler auf ihrem Weg zu dem ihnen möglichen Schulabschluss zu begleiteten. Um dies zu erreichen, gestalten wir unseren Unterricht in kooperativen Lernformen und machen in der Klassengemeinschaft binnendifferenzierte Lernangebote.

In den Jahrgängen 5 und 6 fördern und fordern wir in überschaubaren Gruppen. Ein uns wichtiges Projekt ist die Legasthenie-Therapie, durch die Kinder in Kleingruppen mit sieben Schülern bis hin zur Einzeltherapie an der Überwindung dieser Teilleistungsschwäche arbeiten.

Besondere Profile in den Jahrgängen 5 und 6 – das der Bläserklasse, in der die Kinder zu einem Klassenorchester zusammenwachsen, und das Profil Mensch und Medien, in dem ein breites Spektrum an Medien-Grundkompetenzen vermittelt wird – dienen dazu, die Kinder in ihren individuellen Interessen zu stärken. In Wahlpflichtkurs- und AG-Angeboten können in der gesamten Zeit der Mittelstufe Vorlieben und Stärken mit Strahlkraft in andere Unterrichte hinein entwickelt werden. Bereits zum zweiten Mal ist die Evangelische IGS Wunstorf zum Schuljahresbeginn als eine von 10 Referenzschulen Film in Niedersachsen ausgezeichnet worden.


Ab Jahrgang 9 werden die Kernfächer Deutsch, Englisch, Mathematik sowie die Naturwissenschaften im Rahmen der äußeren Fachleistungsdifferenzierung auf zwei Niveaus (G|E) unterrichtet, für besonders starke Schüler haben wir E+ - Kurse eingerichtet.

Hin zum Abschluss in den Jahrgängen 9/10 sowie in der Einführungsphase der Oberstufe bieten wir „Basics“- Förderunterrichte in den Kernfächern, die den regulären Unterricht begleiten. Mit Wahlpflichtkursen regen wir zur individuellen Stärkenorientierung an.

Die Evangelische IGS Wunstorf ist eine der ersten weiterführenden Schulen in Niedersachsen, die neben dem Konfessionell-kooperativen Religionsunterricht auch Islamischen Religionsunterricht erteilt, so dass ein interreligiöser Dialog möglich wird, um Offenheit und Toleranz zu stiften. Zwei Kollegen sind Mitautoren des Niedersächsischen Kerncurriculums „Islamischer Religionsunterricht“. Der Religionsunterricht soll den Schülerinnen und Schülern die Innenperspektive eines Glaubens vermitteln, ohne dabei missionarisch zu sein.

Als evangelische Schule ist es unser Anliegen, die Schülerinnen und Schülern niederschwellig in Kontakt mit ihrer Religiosität zu bringen. Aus diesem Grund feiern wir mit den Jahrgängen, mit der Schulgemeinschaft, als Kollegium und punktuell in Kleingruppen regelmäßig Gottesdienste und Andachten.

Als Ganztagztagsschule ist unsere Schule ein Lern- und Lebensort aller Menschen, die täglich dort lernen und lehren.

In Mittagsangeboten und AGs für die Jahrgänge 5-8 entwickeln unsere Schülerinnen und Schüler persönliche musisch-künstlerische, sportliche, sprachlich-kulturelle und naturwissenschaftliche sowie praktische Interessen über den Fächerkanon hinaus und stärken dabei ihre Selbst- und Sozialkompetenz. Durch jahrgangsübergreifende Angebote ermöglichen wir, Diversität zu erleben und Schülerinnen und Schüler durch die Leitung eigener AGs selbst in die Rolle der Lehrperson zu versetzen.  

Wir arbeiten in Kooperationen vor Ort – mit Sportvereinen, dem Kinder- und Jugendzentrum Bau-Hof, der Musikschule, der Kunstschule, den Johannitern, zudem Kirchengemeinden sowie dem Kirchenkreis und entwickeln soziale Berufsperspektiven mit diakonischen Einrichtungen, etwa durch die Zusammenarbeit mit einem Seniorenheim; handwerklich orientierte Praktikums- und Berufsperspektiven eröffnet die Handwerkskammer.

Nachhaltigkeit“ ist an unserer Schule in vielen Zusammenhängen ein großes Thema. Es werden Projekte gestaltet – etwa eines interkulturellen Lernens, für das Schüler einer 5. Klasse 2014 den 3. Preis des Wettbewerbes „Eine Welt für alle“ vom Bundespräsidenten entgegennehmen durften. In AG- Angeboten - so der Bienen-AG, der Fahrradwerkstatt, beim Bauen von Hochgärten, nicht zuletzt in WPK-Angeboten „Schülerfirma“, in denen der Recycling-Gedanke wesentlich ist, lernt jeder Einzelne, Verantwortung für die Bewahrung der  Schöpfung zu übernehmen, was durch den bundesweit ausgelobten Chrismon-Wettbewerb „liebe erde“ 2014 mit dem Jury-Preis in der Kategorie „Klima- und Umweltschutz“ mit dem 1. Platz gewürdigt worden ist – und gewann dazu den 3. Platz des Publikumspreises. Für die Verknüpfung von Berufsorientierung und Ehrenamt ist unsere Schule jüngst vom Innovationsfonds Berlin mit dem 3. Preis ausgezeichnet worden.

Das ursprüngliche Bestandsgebäude wird voraussichtlich Ende 2018 kernsaniert sein. In der Ausstattung unserer neuen Lernräume im fertiggestellten Neubau nehmen wir ernst, dass der Raum der „dritte Pädagoge“ ist: Mit Differenzierungsräumen – für Jahrgang 5 und 6 unmittelbar anschließend an den eigenen Klassenraum – und offenen wertig möblierten Fluren, die zu gemeinsamer Arbeit einladen, sowie Einzeltischen und Stühlen, die individuelle Sitzhöhen ermöglichen und im Ganztag die Möglichkeit zum Stehen eröffnen.

Rund um den Reformationstag 2018 werden wir das dann insgesamt auf hohem Niveau errichtete Schulgebäude mit einem großen Fest einweihen. 

Zur Homepage der Schule

 

Evangelische IGS Wunstorf
Nordbruch 23
31515 Wunstorf

Tel: 05031 / 940111
Fax: 05031 / 940114
info@igs-wunstorf.de

Schulleiterin
Elke Helma Rothämel
 

Zur Homepage der Schule

Schulträger

Verwaltungsmitarbeiterin des Evangelischen Schulwerks Hannover an der Evangelischen IGS Wunstorf

Kerstin Koopmann

Tel.: 05031 9401-13

Nordbruch 23
31515 Wunstorf

Die BauStille

Ein als Andachtswagen konstruierter Bauwagen – bietet in den Pausen die Möglichkeit, sich zurückzuziehen, eine Kerze anzuzünden und innezuhalten.

Er steht auch symbolisch dafür, dass in Zeiten des Neu- und Umbaus unsere Schule trotz der Veränderungen Kontinuität und Halt bietet. Die BauStille ist zugleich eine gemeinschaftlich mit dem Kirchenkreis genutzte „mobile Kirche“.

Seit der Fertigstellung des Neubaus im April 2017 bildet der Andachtsraum das Herzstück des gesamten Schulgebäudes. Durch seine besondere Materialität, Holz, atmosphärisch bis hin zum eigenen Geruch, unterstreicht er die dort verbrachte Zeit sinnlich. In AGs und dem Mittagsband bereiten altersübergreifende Schülergruppen mit der Schulpastorin zusammen zu den Festen des Kirchenjahres immer wieder Aktionen, Andachten und Gottesdienste vor, die mal in der benachbarten Stiftskirchengemeinde, mal in unserem Andachtsraum stattfinden.

Auch Seelsorge für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Eltern, Schülerinnen und Schüler wird von unserer Schulpastorin, ebenfalls von eigens dafür fortgebildeten Lehrkräften angeboten.