21. Februar 2017

Nachricht

Gekaufte Freiheit gibt es nicht

Theaterstücke für Schülerinnen und Schüler zur Reformation zwischen Elbe und Weser

Am 31.März 2017 findet dazu eine Fortbildung im Kompetenzzentrum Lehrerfortbildung Bad Bederkesa statt. Sie richtet sich an Lehrkräfte und andere SpielleiterInnen mit und ohne Theatererfahrung. Grundlage sind die Theaterstücke und Kurzspiele von Hans-Hinrich Kahrs vom Gymnasium Warstade in Hemmoor und von Helmut Winkelmann von der Grundschule Selsingen. In den Stücken begegnen Jugendliche vergangenen Lebenswelten und finden Bezüge zur eigenen Lebenswirklichkeit. Auf diese Weise wollen die beiden Pädagogen, die sich auch als Fachberater für Niederdeutsch bei der Landesschulbehörde engagieren, Kindern und Jugendlichen das Reformationsjubiläum näherbringen. Alle Texte liegen sowohl in niederdeutscher als auch in hochdeutscher Sprache vor. Herausgegeben werden die Manuskripte vom Landschaftsverband Stade. Gegen einen Kostenbeitrag (5,- bzw. 8,-€) erwirbt man auch die Aufführungsrechte für Schul- und Kirchenveranstaltungen.