19. April 2017

Nachricht

Internationales Begegnungsprojekt in Bergen Belsen

Eine Spurensuche: Familien in der Geschichte – Geschichten in der Familie

Die Teilnehmenden begeben sich auf eine Spurensuche nach Familien in der Geschichte und Geschichten in der Familie. Die Aufmerksamkeit gilt dabei vor allem den Jahren 1933 bis 1945, die maßgeblich durch die Zeit des Nationalsozialismus und den Zweiten Weltkrieg geprägt sind. Wir besuchen die Gedenkstätte Bergen-Belsen in Deutschland, das Staatliche Museum Auschwitz-Birkenau in Polen und verschiedene Orte der Erinnerung in Lwiw in der Ukraine. Wir nähern uns dem Leben und Schicksal von Familien mit Hilfe von verschiedenen Quellen wie Zeitzeug_inneninterviews, Tagebüchern und Fotos. Geplant sind zudem Begegnungen mit Zeitzeug_innen.

3. - 9. Juli 2017 in Lemberg
5. - 11. November 2017 in Auschwitz
18. - 24. März 2018 in Bergen-Belsen

für Jugendliche zwischen 16 und 20 Jahren.

 

Weitere Informationen

Teilnahmebedingungen und Anmeldung

Bewerbungsschluss: 31. Mai 2017

Zur Homepage