Kopie von maedels_meine

Foto: Jens Schulze

Fördermittel zur Verbesserung der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Nachricht 21. Februar 2017

Zur Unterstützung der schulkooperativen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sowie der Arbeit mit Schülerinnen und Schülern stellt die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers im Jahr 2017 Mittel in Höhe von 200.000 Euro zur Verfügung.
Gefördert werden sollen Projekte, die die Einführung oder Intensivierung schulkooperativer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, Arbeit mit Schülerinnen und Schülern sowie Jugendbildung zum Ziel haben. Eine Fortführung und Weiterentwicklung bestehender Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in Gemeinden, Regionen und Kirchenkreisen kann dabei konzeptionell berücksichtigt und einbezogen werden. Ebenso sollen Einzelprojekte in Kooperation zwischen Kindergottesdienst, Konfirmandenarbeit oder Jugendgruppen in Kirchengemeinden, Regionen und Schulen gefördert werden sowie Projekte der Inklusion.

Antragsfrist bis 2. Mai 2017

Freizeiten sind ein Schwerpunkt der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen durch die Evangelische Jugend. Neben den Elementen des Miteinanderlebens und Aktivseins eröffnen Freizeiten für viele Kinder und Jugendliche einen Zugang zu Themen des Glaubens und zur Kirche, wecken deren Bereitschaft, sich in der Kinder- und Jugendarbeit und damit ehrenamtlich zu engagieren. Freizeiten leisten damit einen zentralen Beitrag, den christlichen Glauben an Kinder und Jugendliche weiter zu vermitteln, indem sie Erfahrungen mit einer jugendgemäßen Frömmigkeitspraxis bieten. Weiter sind sie ein Ort sozialen Lernens.

Antragsfrist bis 1. März 2017

Weitere Informationen und Antragsformulare finden Sie auf der rechten Seite im Download sowie auf unserer Seite Projektförderung.