19. Dezember 2017

Nachricht

"Entführt und versteckt" - Kinderakademie dreht Lutherfilm

Wer war Martin Luther? Wie haben er und die Menschen seiner Zeit gelebt? Was war damals mit der Kirche los? Wie hat Martin Luther die Welt verändert? Und was geht uns das an? Diese Fragen beschäftigten Kinder und ihre erwachsenen Familienangehörigen im großen Jubiläumsjahr zur Reformation vom 20. bis 22. Oktober 2017 ein Wochenende lang.

Insgesamt 50 Personen begaben sich auf die Spuren von Martin Luthers Lebens und Wirken, um nachvollziehen zu können, wie an die Stelle der Angst, für Gott nie gut genug zu sein, eine große Befreiung trat, und damit der Mut zu kämpfen und für Veränderungen einzustehen. Als Filmer und Buchdrucker, als Schauspieler und Lutherspuren-Experten, in Geschichten und Liedern gestalteten sie ihre eigenen Gedanken und Gefühle dazu.

Ein sehenswertes Beispiel ist dieser Film …