12. Juli 2017

Nachricht

Touren für Schulklassen durch die Weltausstellung Reformation

Schon Luther sagte: "Bei den Kindern muss angefangen werden, damit es im Staate besser wird." Ganz in diesem Sinne wendet sich die Weltausstellung Reformation bewusst auch Kindern und Jugendlichen zu.

Extra für Schülerinnen und Schüler bietet der Verein r2017 deshalb Touren durch die Torräume an. Diese führen Schulklassen zu den Orten der Weltausstellung, die für die jeweilige Altersstufe am eindrücklichsten ist. Sollte anschließend noch Zeit bleiben oder die Gruppe andere Schwerpunkte setzen wollen, stehen außerdem weiterführende Vorschläge zur Verfügung. Die Touren können von einem Volunteer von r2017 begleitet werden.

Weiterlesen