"Come let us sing" - Negro Spirituals und Gospels im Religionsunterricht"

Impulse für die Unterrichtspraxis

13.45 - 15.15 Uhr

"Gospel boomt", davon zeugen nicht nur bundesweit mehr als 100.000 Gospelchormitglieder in mehr als 3000 Chören. In diesem Workshop werden wir uns vor allem den Vorläufern der Gospelsongs, den „Negro Spirituals“, musikpraktisch nähern und verschiedene Spirituals durch eigenes Singen erleben.

Nach einer historischen Einordnung und terminologischen Differenzierung der Begriffe „Negro Spiritual“ und Gospelmusik sowie ihrer theologischen und musikalischen Besonderheiten werden verschiedene Spirituals für den Religionsunterricht vorgestellt.

 

Jan Meyer

Jan Meyer studierte von 2010-2017 Schulmusik, ev. Religionspädagogik und Kirchenmusik in Hannover. Er ist als Kirchenmusiker an der Gospelkirche Hannover sowie als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Leibniz-Universität Hannover (Lehrstuhl Prof. Monika Fuchs, Religionspädagogik) tätig und promoviert im Schnittfeld von Kirchenmusik und Religionspädagogik.
Workshops im Bereich Gospel/Kirchenmusik u.a. für das Religionspädagogische Institut Loccum, das Zentrum für Gottesdienst und Kirchenmusik/Michaeliskloster Hildesheim, den Internationalen Gospelkirchentag und den Deutschen Evangelischen Kirchentag zeugen von einer regen Fortbildungstätigkeit.

Zur Homepage